SPATENSTICH

Spatenstich für das neue Altenheim in Schloss Hamborn. Mit einem Investitionsvolumen von 6,8 Millionen Euro ist es das größte Bauprojekt seit 40 Jahren in Schloß Hamborn. Das Konzept des neuen Heims beinhaltet unter anderem die Integration von Demenzkranken in die gesamte Einrichtung und es entspricht den modernsten Anforderungen des neuen Wohn- und Teilhabegesetzes.

Zweigeschossig wird es eine Blütenform haben und ist für vier Gruppen konzipiert. Im Innenbereich wird es zwei große Innenhöfe für die Hausbewohner haben.